Die Weser

Der Weserraum - Weserkeramik als Geschichte in Kunstform

Zu den kulturellen Besonderheiten, die für den Weserraum typisch waren und ihn zu einer Wirtschaftseinheit machten, gehörte auch die Keramik. Vom 16. bis 19. Jahrhundert gab es vor allem an der Oberweser sowie an Werra und Fulda zahlreiche Töpferorte. Die umfangreichen Keramikfunde, die auf die Produktion an den drei Flüssen schließen lassen, haben zu dem Begriff "Weserkeramik" geführt, der zugleich zeigt, daß die Weser als Handelsweg für die Keramik diente. In vielen Töpferorten der Oberweser wurden Irdenware oder Steinzeug auch für den Fernhandel produziert:

Nicht nur der Raum an der Mittel- und Unterweser wurde mit Weserkeramik beliefert, sondern über die Weser auch die Nordseeküstenländer Friesland, Dänemark, England und die Niederlande.

Der Handel mit Keramik von der Oberweser flußabwärts führte schließlich zu einer Marktbeherrschung des gesamten Weserraumes durch die Händler an der Oberweser, so daß im 18. und 19. Jahrhundert die Töpferorte an Mittel- und Unterweser als Produktionsstätten keine Bedeutung mehr hatten, wie z.B. Minden. Der Mittelweserraum war allerdings stets arm an Töpfereien gewesen.


< Sakralbauten < Weserkeramik > Märchen & Sagen >


Nach oben

Ihr Wegbegleiter auf dem Weser-Radweg

Der Weser-Radweg ist mit
dem nebenstehend abge-
bildeten offiziellen Logo be-
schildert. Folgen Sie diesem
Schild auf der schönsten
Reise entlang der Weser.


Beschilderung des Weser-Radwegs
 
Pauschalangebote
PARTNER SRJ Gäste-Service Mecklenburger Radtour Rü?ckenwind Reisen radissimo Velociped Fahrradreisen
 

Verkehrshinweise

Sperrung des Weser-Radweges ...

... von Forst, km 88 (Kartenblatt 8)
bis Polle, km 93 (Kartenblatt 9).
Die Kreisstraße 32 ist derzeit ab Forst in Richtung Polle bis zur Einmündung der Kreisstraße 25 / Abzweig Reileifzen gesperrt. mehr ...

Sperrung der Weserbrücke ...

... in Verden, km 326 (Kartenblatt 24)
Im Zeitraum 08.07. - 15.08.2019 ist die Südbrücke in Verden (kleine Brücke) sowohl für den Kraftverkehr als auch für Radfahrer und Fußgänger gesperrt. mehr ...

Sperrung im Bereich ...

... Dreye , km 367-368 (Kartenblatt 27)
In Dreye ist der auf dem Weser-Deich verlaufende Teilabschnitt des Weser-Radweges bis voraussichtlich 31. Juli 2019 gesperrt.
Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet und beschildert.

Umleitung im Bereich ...

... Hessich Oldendorf/Fuhlener Weserbrücke,
km 149 (Kartenblatt 12) mehr ...

Deicharbeiten an der Unterweser ...

... km 424-426 (Kartenblatt 31) mehr ...

Streckenänderungen nördlich von Minden ...

... Kartenblätter 16+17 mehr ...

Sperrung des Weser-Radweg ...

... im Bereich zwischen Dahlhausen (Grafschaft Hoya) - km 290 (Kartenblatt 22) und Oiste (Samtgemeinde Thedinghausen) - km 320 (Kartenblatt 24) bis November 2018 wegen Deichverstärkungsarbeiten gesperrt.
Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet, bitte folgen Sie den Umleitungsschildern.