Orte & Unterkünfte & Gastronomie
auf dem Weser-Radweg

Der Weser-Radweg Cuxhaven Nordholz Dorum Wremen Eckwarden Eckwarden Tossens Tossens Burhave Burhave Bremerhaven Bremerhaven Nordenham Rodenkirchen Ovelgoenne Brake Hagen Elsfleth Berne Lemwerder Bremen Weyhe Achim Etelsen Blender Blender Verden Hilgermissen Doerverden Hoya/Samtgemeinde Samtgemeinde Buecken Heemsen Marklohe Nienburg Liebenau Landesbergen Stolzenau Petershagen Minden Bueckeburg PortaWestfalica BadOeynhausen BadOeynhausen BadOeynhausen Vlotho Rinteln HessischOldendorf Hameln Emmerthal Bodenwerder Doelme Polle Bevern Holzminden Corvey Hoexter Boffzen Fuerstenberg Lauenfoerde Beverungen BadKarlshafen Bodenfelde Wesertal Reinhardshagen HannoverMuenden FuldatalKnickhagen


  Ein Hinweis hinsichtlich der Übernachtungspreise:

Die Preisangaben beziehen sich auf die Übernachtungspreise (inkl. Frühstück) für ein Einzelzimmer / ein Doppelzimmer / ein Mehrbettzimmer / eine Ferienwohnung oder ein Appartment. Die Angabe Preis: ab € 35,-/60,-/80,-/85,- bedeutet also, dass ein Einzelzimmer ab € 35,-/ein Doppelzimmer ab € 60,-/ ein Mehrbettzimmer ab € 80,- und eine Ferienwohnung bzw. ein Appartment ab € 35,- angeboten wird. Beachten Sie bitte, dass sich die Preisangaben auf die jeweils günstigsten Zimmer beziehen. Sollten diese Zimmer bereits belegt sein, so stehen häufig nur Zimmer zu höheren Preisen zur Verfügung.

Bitte beachten Sie auch, dass die Betriebe bei den Übernachtungspreisen häufig bereits besonders günstige Preise für die Zielgruppe „Radtouristen“ angesetzt haben.

Bei der Ausstattung der Beherbergungsbetriebe wird jeweils die qualitativ höchste Ausstattung angegeben. Es ist jedoch auch möglich, dass der jeweilige Beherbergungsbetrieb auch über Zimmer mit qualitativ geringerer Ausstattung verfügt. Es empfiehlt sich, die konkrete Ausstattung des Zimmers bei der Buchung zu vereinbaren.

Wird eine Ferienwohnung (Fewo) oder ein Appartement (App.) angeboten, so folgen die Preisangaben nach den Preisen für Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer.

Der Hinweis „Sonderpreise“ gibt an, dass für Kinder und/oder Gruppen Preisnachlässe gewährt werden.


Bremerhaven

Maritime Vielfalt am Eingang zur Nordsee Bremerhaven, die größte Stadt an der deutschen Nordseeküste, erstreckt sich entlang der Weser Richtung Nordsee. Im Herzen der Stadt warten die spannenden Wissens- und Erlebniswelten auf Sie. Im Klimahaus Bremerhaven durchqueren Sie die Klimazonen unserer Erde. Die Reise führt von Bremerhaven über die Schweiz, Sardinien, in die Trockenheit Nigers und den Regenwald Kameruns. Eisig kalt empfängt Sie die Antarktis. Weiter geht es ins feuchtwarme Klima Samoas und von dort nach Alaska und über Hallig Langeness wieder zurück. Gleich gegenüber begeben Sie Sie im Deutschen Auswandererhaus auf die Spuren der Aus- und Einwanderer. Was bewegte die Menschen, sich auf einen beschwerlichen Weg in eine ungewisse Zukunft zu begeben? Wie war die lange Überfahrt nach Amerika? Durften sie einreisen und bleiben? Und wie ergeht es Einwanderern, die nach Deutschland kamen? Das und noch viel mehr erfahren sie Besuch bei ihrem Besuch. Im Zoo am Meer warten Eisbären, Seelöwen, Pinguine und andere Bewohner auf ihren Besuch. Durch große Glasscheiben lassen sich die Tiere über und unter Wasser beobachten. Tauchen Sie im Nordseeaquarium in die Tiefen der Nordsee ab. Wer denkt, Schiff ist gleich Schiff, der wird schnell eines Besseren belehrt. Allein im Museumshafen und Neuen Hafen säumen U-Boot, Feuerschiff, Frachtkahn, Bergungsschlepper, Walfangschiff und Traditionsschiffe die Stege. Mehr als hundert Jahre Seefahrt liegen hier an den Kajen. Die Geschichte der Seefahrt wird im Deutschen Schifffahrtsmusuem lebendig. Bestaunen Sie eine Hansekogge aus dem Jahr 1380. In Bremerhaven reihte sich seinerzeit Werft an Werft. Das im Neuen Hafen liegende letzte deutsche Vollschiff, die „Schulschiff Deutschland“, lief hier 1927 vom Stapel. Werft- und Fischereigeschichte lässt mittels Großexponaten im Historischen Museum Bremerhaven hautnah erleben. Aber es gibt noch viel mehr zu entdecken. An Bord der schnittigen Barkassen geht es vorbei an den riesigen Schiffen und Werften. In den Überseehäfen und im Fischereihafen sind Spezialschiffe, wie Forschungsschiffe, Küstenschutzfahrzeuge, Containerriesen, Autotransporter, Kreuzfahrtschiffe und viel mehr zu bestaunen. Doch damit nicht genug. An Bord eines Fahrgastschiffes geht es hinein in die Schleuse und von dort hinaus auf die Weser bis zur längsten Stromkaje Europas. Mit etwas Glück lassen sich die Robben auf den Sandbänken beobachten. Für alle Fischfans und die, die es noch werden wollen, ist der Besuch im Schaufenster Fischereihafen ein „Muss“. Räuchereien, Bistros, Restaurants und urige Kneipen reihen sich aneinander. Fischliebhaber können nach Herzenslust schlemmen! Gleich gegenüber lassen sich die Profiköche bei den beliebten Kochshows im Seefischkochstudio in die Töpfe schauen und zaubern raffinierte und traditionelle Fischgerichte. Den krönenden Abschluss bietet das traditionelle Fischbuffet.
 


 Bremerhaven (459)

havenhostel Bremerhaven
 
Bürgermeister-Smidt-Str. 209, 27568 Bremerhaven
Tel: 0471-3096690, Fax: 0471-30966999
E-Mail: bremerhaven@havenhostel.de
Web: www.havenhostel.de
UTMREF: 32 U / 471267 OR / 5934651 NH

Art: Hotel garni/Hostel/Gästehaus
Zimmer: 70
Preise: ab € 59,- / 89,- / Mz 147,- *

MasterCard   American Express   VISA Karte   Maestro Karte
Ausstattung: Zimmer mit Dusche/Bad + WC, TV, barrierefrei, Nichtraucherzimmer, Fön, kostenfreies Internet
Specials: WLAN, Aufenthalts- und TV-Raum, E-Bike-Lademöglichkeit, Bar, Terrasse, Waschmaschine, Wäschetrockner, Bügeleisen, Wecker, Tiere auf Anfrage
Sonstiges: *) Preise ohne Frühstück; Frühstücksbuffet: € 9,50 ; Lunchpaket: € 5,50; übernachten Sie in einem historischen Gebäude in zentraler Lage am Überseehafen, abschließbare Fahrradgarage