Orte & Unterkünfte & Gastronomie
auf dem Weser-Radweg

Der Weser-Radweg Cuxhaven Nordholz Dorum Wremen Eckwarden Eckwarden Tossens Tossens Burhave Burhave Bremerhaven Bremerhaven Nordenham Rodenkirchen Ovelgoenne Brake Hagen Elsfleth Berne Lemwerder Bremen Weyhe Achim Etelsen Blender Blender Verden Hilgermissen Doerverden Hoya/Samtgemeinde Samtgemeinde Buecken Heemsen Marklohe Nienburg Liebenau Landesbergen Stolzenau Petershagen Minden Bueckeburg PortaWestfalica BadOeynhausen BadOeynhausen BadOeynhausen Vlotho Rinteln HessischOldendorf Hameln Emmerthal Bodenwerder Doelme Polle Bevern Holzminden Corvey Hoexter Boffzen Fuerstenberg Lauenfoerde Beverungen BadKarlshafen Bodenfelde Wesertal Reinhardshagen HannoverMuenden FuldatalKnickhagen


  Ein Hinweis hinsichtlich der Übernachtungspreise:

Die Preisangaben beziehen sich auf die Übernachtungspreise (inkl. Frühstück) für ein Einzelzimmer / ein Doppelzimmer / ein Mehrbettzimmer / eine Ferienwohnung oder ein Appartment. Die Angabe Preis: ab € 35,-/60,-/80,-/85,- bedeutet also, dass ein Einzelzimmer ab € 35,-/ein Doppelzimmer ab € 60,-/ ein Mehrbettzimmer ab € 80,- und eine Ferienwohnung bzw. ein Appartment ab € 35,- angeboten wird. Beachten Sie bitte, dass sich die Preisangaben auf die jeweils günstigsten Zimmer beziehen. Sollten diese Zimmer bereits belegt sein, so stehen häufig nur Zimmer zu höheren Preisen zur Verfügung.

Bitte beachten Sie auch, dass die Betriebe bei den Übernachtungspreisen häufig bereits besonders günstige Preise für die Zielgruppe „Radtouristen“ angesetzt haben.

Bei der Ausstattung der Beherbergungsbetriebe wird jeweils die qualitativ höchste Ausstattung angegeben. Es ist jedoch auch möglich, dass der jeweilige Beherbergungsbetrieb auch über Zimmer mit qualitativ geringerer Ausstattung verfügt. Es empfiehlt sich, die konkrete Ausstattung des Zimmers bei der Buchung zu vereinbaren.

Wird eine Ferienwohnung (Fewo) oder ein Appartement (App.) angeboten, so folgen die Preisangaben nach den Preisen für Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer.

Der Hinweis „Sonderpreise“ gibt an, dass für Kinder und/oder Gruppen Preisnachlässe gewährt werden.


Porta Westfalica



Porta Westfalica, wörtlich das "Tor Westfalens", öffnet sich nach Süden dem Weserbergland und nach Norden der Norddeutschen Tiefebene. Erst am Ende des 18. Jahrhunderts fand die Bezeichnung Porta Westfalica für das Durchbruchstal der Weser zwischen Weser- und Wiehengebirge erstmals Erwähnung. Es offenbart seinen Besuchern eine einzigartige landschaftliche Schönheit. Wahrzeichen und Sehenswürdigkeit zugleich ist das Kaiser-Wihelm-Denkmal. Aus Porta-Sandstein in den Jahren 1892-96 erbaut, zieht es seit nun mehr über 100 Jahren Besucher magisch an. Aktivurlauber genießen den landschaftlichen Reiz und die damit verbundenen Möglichkeiten: ein ausgezeichnetes Netz von Wander- und Radwanderwegen lädt ein viel Interessantes zu entdecken.
 
Das lohnt sich:
  • Kaiser-Wilhelm-Denkmal
  • Areal Wittekindsberg
  • Wittekindsburg mit
  • Wittekindsquelle und den
  • Grundmauern einer tausend Jahre alten Kreuzkirche sowie dem
  • Wald- und Kulturpfad Wittekindsberg
  • Porta-Kanzel - Aussichtspunkt im Wesergebirge, Richtung Kaiser-Wilhelm-Denkmal
  • Fernsehturm mit Bismarck-Gedenkzimmer
  • Besucherbergwerk Kleinenbremen mit Museum für Bergbau und Erdgeschichte
  • Wind- und Wassermühlen an der Westfälischen Mühlenstraße