Pressemeldungen zum Weser-Radweg

Bremen, 08.03.2013

Weser-Radweg erneut in Spitzengruppe

Der Weser-Radweg ist erneut in die Spitzengruppe der Radfernwege in Deutschland gewählt worden. Im Rahmen der Radreiseanalyse 2013 des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs wurden die Radwege an Elbe, Main und Weser von den Mitgliedern des ADFC als die beliebtesten Radwege in Deutschland ausgezeichnet. Diese Beurteilung deckt sich mit den Ergebnissen der "Stärken-Schwächen-Analyse 2012", bei der über 600 Radtouristen auf dem Weser-Radweg befragt wurden. Weit über 90 Prozent der Radtouristen empfehlen den Weser-Radweg gegenüber Freunden und Bekannten und können sich vorstellen, die Radtour entlang der Weser in den nächsten Jahren zu wiederholen.

Seit Jahren gehört der Weser-Radweg zu den besten Radwanderwegen in Europa. Abseits von Hauptverkehrsstraßen und auf gut befahrbaren Strecken erschließt sich den Radtouristen eine vielfältige Flusslandschaft mit Burgen und Schlössern, Fachwerkstädten mit Märchen- und Sagengestalten sowie dem besonderen Erlebnis, in Bremerhaven den größten Seeschiffen der Weltmeere zu begegnen. Die gute Infrastruktur des Weser-Radweges sowie eine Vielzahl an Hotels und Pensionen, die sich speziell auf die Radtouristen eingestellt haben, ergänzen das Angebot für eine Radtour vom Weserbergland bis zur Nordsee.

Wie die InfoZentrale Weser-Radweg mitteilt, sind bereits in den vergangenen Wochen zahlreiche Anfragen von Radtouristen für die Saison 2013 eingegangen. Die Anfragen aus den europäischen Ländern und aus Übersee haben ebenfalls weiter zugenommen. Weit über 100.000 Radtouristen befahren jährlich den Radweg entlang der Weser, der über 500 km lang ist.

Der "RADgeber 2013" sowie die offizielle Karte zum Weser-Radweg sind erhältlich zum Preis von Euro 15,45 zzgl. Versandkosten über WeserKontor, Teerhof 34, 28199 Bremen, Tel. 0421-5980800, Email: infozentrale@weser-radweg.de oder über Internet www.weser-radweg.de erhältlich. Im Internet wird auch über aktuelle Streckenänderungen oder Baustellen informiert.

Nach oben


Ihr Wegbegleiter auf dem Weser-Radweg

Der Weser-Radweg ist mit
dem nebenstehend abge-
bildeten offiziellen Logo be-
schildert. Folgen Sie diesem
Schild auf der schönsten
Reise entlang der Weser.


Beschilderung des Weser-Radwegs
 
Pauschalangebote
PARTNER SRJ Gäste-Service Mecklenburger Radtour Rü?ckenwind Reisen radissimo Velociped Fahrradreisen
 

Verkehrshinweise

Umleitung im Bereich ...

... Hessich Oldendorf/Fuhlener Weserbrücke,
km 149 (Kartenblatt 12) mehr ...

Deicharbeiten an der Unterweser ...

... km 424-426 (Kartenblatt 31) mehr ...

Streckenänderungen nördlich von Minden ...

... Kartenblätter 16+17 mehr ...

Sperrung des Weser-Radweg ...

... im Bereich zwischen Dahlhausen (Grafschaft Hoya) - km 290 (Kartenblatt 22) und Oiste (Samtgemeinde Thedinghausen) - km 320 (Kartenblatt 24) bis November 2018 wegen Deichverstärkungsarbeiten gesperrt.
Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet, bitte folgen Sie den Umleitungsschildern.