Pressemeldungen zum Weser-Radweg

Bremen, 05.09.2013

Infoset Weser-Radweg übertrifft alle Erwartungen

Nur vier Wochen nach Erscheinen hat die Nachfrage nach dem neuen "Infoset Weser-Radweg", bestehend aus neuer Karte und dem Serviceguide "RADgeber", alle Erwartungen übertroffen. Die Planzahlen für das gesamte zweite Halbjahr 2013 sind nach Angaben der InfoZentrale Weser-Radweg bereits nach einem Monat weit überschritten worden.

In der neuen Karte für das Radwandern entlang der Weser hat die InfoZentrale Weser-Radweg Anfang August alle neuen Strecken sowie Routenergänzungen des Weser-Radweges vom Weserbergland bis zur Nordsee veröffentlicht. Die Karte zum Weser-Radweg wird ergänzt durch den "RADgeber zum Weser-Radweg", der als aktueller Reisebegleiter die Radtouristen auf über 250 Seiten über Unterkünfte, Veranstaltungen und kulturelle Angebote informiert. Außerdem werden die radtouristisch besonders interessanten Orte vom Weserbergland bis zur Nordsee sowie die Sehenswürdigkeiten entlang der Weser vorgestellt. Karte und RADgeber, die zusammen das umfangreichste und aktuellste Informationsangebot für den Weser-Radweg bieten, sind im Buchhandel erhältlich.

Wie die InfoZentrale Weser-Radweg in Bremen mitteilt, hat der Weser-Radweg seinen Spitzenplatz in der laufenden Urlaubssaison erfolgreich verteidigt. Die wetterbedingten Ausfälle in den Monaten April und Mai seien in den Monaten Juni, Juli und August weitgehend ausgeglichen worden. Sofern das Wetter in den kommenden Wochen mitspielt, erwartet die InfoZentrale für die Saison 2013 weit über 100.000 Radtouristen.

Die InfoZentrale Weser-Radweg bietet ganzjährig als zentrale Anlaufstelle für alle in- und ausländischen Radtouristen ein umfassendes Informations- und Beratungsangebot, das neutral und unabhängig von regionalen oder lokalen Interessen einzelner Tourismusorganisationen den gesamten Weser-Radweg umfasst. "Die Fahrt auf dem Weser-Radweg muss zu einem einmalig schönen und erholsamen Erlebnis werden", so lautet die Zielsetzung der InfoZentrale Weser-Radweg, die durch ihre Arbeit wesentlich dazu beigetragen hat, dass der Weser-Radweg in zahlreichen Umfragen unter Radtouristen zum Spitzenradweg in Deutschland gewählt wurde.

Nach oben


Ihr Wegbegleiter auf dem Weser-Radweg

Der Weser-Radweg ist mit
dem nebenstehend abge-
bildeten offiziellen Logo be-
schildert. Folgen Sie diesem
Schild auf der schönsten
Reise entlang der Weser.


Beschilderung des Weser-Radwegs
 
Pauschalangebote
PARTNER SRJ Gäste-Service Mecklenburger Radtour Rü?ckenwind Reisen radissimo Velociped Fahrradreisen
 

Verkehrshinweise

Sperrung der Weserbrücke ...

... in Verden, km 326 (Kartenblatt 24)
Im Zeitraum 08.07. - 15.08.2019 ist die Südbrücke in Verden (kleine Brücke) sowohl für den Kraftverkehr als auch für Radfahrer und Fußgänger gesperrt. mehr ...

Sperrung im Bereich ...

... Dreye , km 367-368 (Kartenblatt 27)
In Dreye ist der auf dem Weser-Deich verlaufende Teilabschnitt des Weser-Radweges bis voraussichtlich 31. Juli 2019 gesperrt.
Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet und beschildert.

Umleitung im Bereich ...

... Hessich Oldendorf/Fuhlener Weserbrücke,
km 149 (Kartenblatt 12) mehr ...

Deicharbeiten an der Unterweser ...

... km 424-426 (Kartenblatt 31) mehr ...

Streckenänderungen nördlich von Minden ...

... Kartenblätter 16+17 mehr ...

Sperrung des Weser-Radweg ...

... im Bereich zwischen Dahlhausen (Grafschaft Hoya) - km 290 (Kartenblatt 22) und Oiste (Samtgemeinde Thedinghausen) - km 320 (Kartenblatt 24) bis November 2018 wegen Deichverstärkungsarbeiten gesperrt.
Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet, bitte folgen Sie den Umleitungsschildern.